Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Am 26.09., kurz nach 08.00 Uhr, erlitt ein 88-jähriger Pensionist aus St. Andrä/Lav., der mit seinem PKW auf der Pöllinger GdStr, St. Andrä/Lav., fuhr, vermutlich einen Herzinfarkt.

Er kam von der Fahrbahn ab, fuhr ca. 200 Meter über eine Böschung und kam am Waldrand zum Stehen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Pensionisten feststellen.

Quelle: Landespolizeidirektion Kärnten