Verkehrsunfall im Bezirk Deutschlandsberg

Eine 33 jähriger Angestellter aus dem Bezirk Deutschlandsberg lenkte am 18.11.2013, um 06.00 Uhr, seinen Klein-LKW auf der B 80a aus Richtung Ruden kommend in Richtung Griffen und überholte trotz Gegenverkehr die vor ihm fahrende selbstfahrende Arbeitsmaschine, wobei es beim Einordnen zu einer Berührung kam.

Zu diesem Zeitpunkt lenkte ein 19 jähriger Bundesheerangehöriger aus Pischeldorf seinen PKW auf der B 80a aus Richtung Griffen kommend in Richtung Ruden. Dabei kam es vermutlich auch zwischen dem LKW und dem PKW zu einer Streifung.

Beide Fahrzeuge überschlugen sich im Anschluss. Ein im Klein-LKW mitfahrender 24 jähriger Angestellter, wurde unbestimmten Grades verletzt und vom RK Völkermarkt ins LKH Wolfsberg eingeliefert.
Der Bundesheerangehörige und sein Beifahrer, ein 30 jähriger Bundes-heerangehöroger aus Ferlach erlitten offensichtlich leichtere Verletzun-gen an den Beinen und wurden vom RK Völkermarkt ins UKH Klagenfurt eingeliefert.

Quelle: LPD Kärnten