Einbruchsdiebstahl

Ein 16 jähriger Jugendlicher aus Bad St. Leonhard und ein 14 jähriger Jugendlicher aus Wolfsberg beschlossen am 20.01.2014 auf dem Bahnhofplatz in Wolfsberg sich nach Klagenfurt abzusetzen.

Aus diesem Grund setzten sie sich gegen 19:40 Uhr in Wolfsberg in den Regionalzug nach Klagenfurt. Da sie keine Fahrkarte hatten, stiegen sie in Jakling bei St. Andrä, aus Angst vor einer Kontrolle, wieder aus. Zu Fuß gelangten sie dann nach Framrach. Auf dem Pendlerparkplatz  kamen sie auf den Gedanken, einen PKW für die Fahrt nach Klagenfurt zu stehlen.

Vorerst schlugen sie in der Absicht, an Wertgegenstände zu gelangen, beim PKW einer 56 jährigen Angestellten aus Wolfsberg die Scheibe der Fahrertür ein. Sie durchsuchten den PKW,  konnten aber nichts Brauchbares finden. Am PKW entstand ein Sachschaden in der Höhe von 450,– €.

In der Folge schlugen sie beim versperrten PKW einer 54 jährigen Hausfrau aus St. Georgen im Lavanttal, die Dreiecksscheibe ein und konnten somit die Fahrertür öffnen. Da laut den Angaben der Beschuldigten der Zündschlüssel angesteckt war, war es möglich den PKW in Betrieb zu nehmen.

Mit diesem PKW fuhren die Beschuldigten ohne Lenkberechtigung abwechselnd auf öffentlichen Straßen im Raume Schönweg und Pustritz solange herum bis der PKW aufgrund von Beschädigungen nicht mehr fahrtauglich war.

Mit der Absicht, die Tat zu verheimlichen, schoben sie dann den PKW über einen Abhang und ließen diesen über eine Wiese rollen. Sie entfernten auch die Kennzeichentafeln und warfen diese in ein Gebüsch. Der PKW wurde durch die Tat vollkommen zerstört – der Schaden beträgt etwa 800,– €.

Die beiden Beschuldigten gingen nach diesem Vorfall zu Fuß weiter und gelangten nach Griffen. Weil sie eine Rückfahrtgelegenheit nach Wolfsberg benötigten, verständigten sie dort am 21.01.2014 um 00:40 Uhr die Polizei und erstatteten Selbstanzeige. Die Jugendlichen wurden bis zur vollständigen Klärung des Sachverhalts angehalten und unter Beziehung von Erziehungsberechtigten vernommen.

Im Zuge der Erhebungen legte der 14 jährige noch das Geständnis ab, dass er im Stadtgebiet Wolfsberg zwei Zeitungskassen aufgebrochen hat.

Quelle: LPD Kärnten