Hundebiss

Am 14.02.2014 kauften ein 21-jähriger Angestellter und seine 27-jährige Lebensgefährtin aus St. Paul/Lavanttal in Klagenfurt einen 5-jährigen American Stafford Terrier.

Als sie gegen Mitternacht mit ihrem Hund nach Hause kamen wollten sie diesen ihrem Nachbarn, einem 17-jährigen Lehrling, zeigen, weil dieser einen 11 Wochen alten Welpen (Pit-Bull Terrier) besitzt.

Der 5-jährige Hund wurde von seinen Besitzern an der Leine geführt. Als der Lehrling mit seinem Hund vor das Haus kam, riss sich der Hund des Angestellten los, rannte zuerst einige Meter davon, kam zurück und biss dem 11 Wochen alten Welpen in den Bauchbereich. Der Welpe erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Als die 27-jährige Lebensgefährtin ihren Hund vom Welpen losreißen wollte, biss dieser ihr in die rechte Hand. Sie wurde von ihrem Lebensgefährten zur ambulanten Behandlung in das LKH Wolfsberg gebracht.

Quelle: LPD Kärnten