Englisch – auf hohem Niveau

Eine Initiative im Rahmen der Begabungsförderung in Kärnten

Seit nunmehr 12 Jahren gibt es in Kärnten den Englischredewettbewerb der NMS, einer Initiative zur Förderung von besonders interessierten und begabten Schülerinnen und Schülern im Alter von 10 – 14 Jahren.

Ins Leben gerufen wurde dieser Bewerb von Elisabeth Frumlacher, BEd, MA. und Dank der Unterstützung durch das Land Kärnten, den Landesschulrates, der Industriellenvereinigung, der Wirtschaftkammer Kärnten, Infineon, dem Stadttheater Klagenfurt und der Marktgemeinde Velden kann er alljährlich durchgeführt werden.

Kärntenweit stellen sich jedes Jahr 60 – 80 Schülerinnen und Schüler einer strengen Jury und begeistern immer wieder mit ihren Sprachkenntnissen, die sie sich nach relativ kurzer Unterrichtszeit erwerben konnten. Die Burschen und Mädchen müssen im Rahmen des Bewerbes ein Referat zu einem bestimmten Thema vorbereiten und spontan im Dialog mit der Jury Fragen zum Thema bzw. zu vertrauten Themenbereichen beantworten.

Am 26. März fand an der NMS Velden eine von 4 Bezirksvorausscheidungen statt. Die Urkunden wurden von Bürgermeister Ferdinand Vouk gemeinsam mit den Pflichtschulinspektoren der Bildungsregion 2, Manfred Wurmitzer und Johanna Trodt-Limpl und Direktor Kurt Mischkulnig überreicht.

Vier der Teilnehmerinnen werden am Landesfinale, das am 12. Mai 2015 im Landesschulrat in Klagenfurt stattfinden wird, teilnehmen: 1. Irmann Johanna, 2. Geiger Lilith, 3. Mustafic Mehdina und 4. Stelzer Marie. Wir gratulieren herzlich!