Suchaktion

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 02.12., um 23.44 Uhr, verständigte ein 62 jähriger Pensionist aus dem Bezirk Feldkirchen telefonisch die Polizei um Hilfe, da er die Orientierung verloren habe und neben einer Straße sitze und nicht mehr weiter komme. Er sehe lediglich einen Kirchturm und komme nicht mehr weiter. Weiters gab er an, dass er ca. eine Stunde zuvor von einem Gasthaus in Gnesau weggegangen sei. Eine durchgeführte Suche durch eine Streife der PI Feldkirchen verlief vorerst negativ. Im Zuge eines weiteren Telefonats gab der 62 jährige an, dass er nunmehr am Boden liege und unterkühlt sei. Die Temperatur betrug zu diesem Zeitpunkt – 5 Grad. Aus diesem Grund wurde eine Großfahndung ausgelöst an der der Polizeihubschrauber, eine Diensthundestreife, zwei weitere Polizeistreifen sowie die FF Gnesau beteiligt waren, um nach dem 62 jährigen zu suchen. Nach einer durchgeführten Handy-Peilung konnte der Aufenthaltsort des 62 jährigen eingegrenzt werden. Der 62 jährige wurde schlussendlich um 01.21 Uhr von Einsatzkräften der FF Gnesau in einem stark unterkühlten Zustand aufgefunden und in das Klinkum Klagenfurt eingeliefert.