Verkehrsunfall mit Personenschaden in Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 12.09.2017 um 11:30 Uhr lenkte ein 38-jähriger Kraftfahrer aus Klagenfurt seinen LKW auf dem Südring aus Richtung Völkermarkter Straße kommend. Bei der Kreuzung mit der Ebentaler Straße bog er nach rechts, Richtung stadteinwärts, ein und übersah dabei einen 37-jährigen Fußgänger, welcher den Schutzweg von Norden nach Süden queren wollte.
Der 37-Jährige, ein Mann aus Klagenfurt, wurde vom rechten hinteren Zwillingsrad des LKW erfasst und zu Boden gestoßen. Durch die Kollision wurde der 37-Jährige schwer verletzt.
Nach Erstversorgung wurde dieser ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.
Ein vorgenommener Alkotest beim Kraftfahrer verlief negativ.