Körperverletzung im Bezirk St. Veit an der Glan

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 20.10.2017 gegen 15:45 Uhr kam es zwischen einem 76-jährigen Landwirt und dessen Sohn, 48 Jahre alt, auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Bezirk St. Veit an der Glan zu einer Auseinandersetzung. Im Zuge dieser Auseinandersetzung schlug der 76-Jährige seinen Sohn mit einer nicht gestarteten Motorsäge. Der 48-Jährige erlitt im Bereich des rechten Armes leichte Schnittwunden. Die Intervention des Rettungsdienstes war nicht erforderlich.
Der 76-Jährige wurde vom Anwesen weggewiesen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird er der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.