„Unterwegs in Österreich“ am 17. Oktober aus St. Andrä und Bad St. Leonhard

Wien (OTS) – „Klatsch und Tratsch – wo sind die Grenzen?“ ist das Tagesthema, das am Dienstag, dem 17. Oktober 2017, von „Guten Morgen Österreich“ (6.30 bis 9.30 Uhr) über „Mittag in Österreich“ (13.15 Uhr), „Aktuell in Österreich“ (17.05 Uhr) bis zu „Daheim in Österreich“ (17.30 Uhr) in ORF 2 reicht. „Guten Morgen Österreich“ präsentieren Eva Pölzl und Marco Ventre live aus St. Andrä in Kärnten, mit „Daheim in Österreich“ meldet sich Nina Kraft abschließend aus Bad St. Leonhard. Dienstag, 17. Oktober: Tagesthema „Klatsch und Tratsch – wo sind die Grenzen?“ „Guten Morgen Österreich“ aus St. Andrä Warum interessiert Tratsch und Klatsch die Menschen so sehr? Der Soziologe Christian Daye von der Universität Klagenfurt erklärt dieses Phänomen. Außerdem zu Gast ist Magda Kropiunig von der ORF-Satireshow „Die Tagespresse“, und die Alpen Oberkrainer spielen live. „Daheim in Österreich“ aus Bad St. Leonhard Sie ist jung, motiviert, selbstbewusst und liebt die Musik. Mit ihrer aktuellen CD „Kunterbunt“ stürmt die Kärntnerin Melissa Nachenweng die heimischen Charts. In „Daheim in Österreich“ ist sie zu Gast und spricht über ihre Musik. Josef Trippolt ist Haubenkoch in Bad St. Leonhard. Live im mobilen Studio wird der passionierte Jäger Wild zubereiten. „Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto- und Videomaterial von Seherinnen und Sehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content). Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website unter http://unterwegs.ORF.at.

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.