Brandereignis in Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 11.01.2018 gegen 17:45 Uhr kam es in der Wohnung einer 92 Jahre alten Frau in Klagenfurt vermutlich durch Speisen am Elektroherd zu einem Küchenbrand. Die Frau hatte die Speisen am Herd und war am Sofa eingeschlafen.

Ein Nachbar war durch den Brandmelder auf den Brand aufmerksam geworden und verständigte die Feuerwehr.

Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt musste die Wohnung aufbrechen und löschte mit 15 Mann den Brand.
Die Frau lag benommen neben dem Sofa am Boden, wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung geborgen und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest, dürfte jedoch gering sein.