Verkehrsunfall mit Eigenverletzung in der Gemeinde Wolfsberg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 02.02.2017 gegen 04.04 Uhr lenkte ein 29-jähriger Mann aus Wolfsberg in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand einen Klein-LKW auf der Gemmersdorfer Landesstraße von Wolfsberg kommend in Richtung St. Georgen. In Riegelsdorf, Gemeinde und Bezirk Wolfsberg, verlor er aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Klein-LKW geriet ins Schleudern, überschlug sich und kam neben der Fahrbahn wieder auf den Rädern stehend zum Stillstand.
Zum Unfallzeitpunkt herrschte starker Schneefall und die Fahrbahn war mit Schnee bedeckt.
Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das LKH Wolfsberg eingeliefert.
Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief positiv. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.
Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden.