Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Gemeinde St. Andrä/Lavanttal

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 02.02.2018 um 12.15 Uhr lenkte eine 42-jährige Frau aus dem Bezirk Wolfsberg einen PKW auf der Packer Bundesstraße (B 70) bei winterlichen Straßenverhältnissen von St. Andrä in Richtung Griffen. In Framrach, Gemeinde St. Andrä, Bezirk Wolfsberg, geriet der PKW aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern, fuhr auf den linken Fahrstreifen und prallte frontal gegen ein entgegenkommendes Sattelkraftfahrzeug mit Sattelanhänger.
Eine bei der Lenkerin als Beifahrerin mitgefahrene 73-jährige Frau aus dem Bezirk Wolfsberg erlitt dabei tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Lenkerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das LKH Wolfsberg eingeliefert.
Der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges, ein 61-jähriger Mann aus Graz, erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls von der Rettung in das LKH Wolfsberg eingeliefert.
An den beteiligten Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.
Zur Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt ein Sachverständiger beauftragt und eine Obduktion angeordnet.
Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war die Packer Bundesstraße für den gesamten Verkehr gesperrt.