Gewerbsmäßiger Betrug in Völkermarkt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 6. März 2018 gegen 13:30 Uhr lockte eine Tätergruppe, bestehend aus einem Mann und zwei Frauen, einer Verkäuferin im Zuge eines Geldwechselvorganges in einem Geschäftslokal in Völkermarkt, selbe Gemeinde und Bezirk, eine 100,– Euro-Banknote heraus.

Die nachfolgenden Ermittlungen ergaben, dass dieselben Personen bereits am 19. Februar 2018 gegen 18:00 Uhr ebenfalls in einem Geschäftslokal in Völkermarkt mit der gleichen Methode € 100,– erbeuteten. Dabei konnte das angeschlossene Bildmaterial, auf welchen die mutmaßlichen Täter zu sehen sind, gesichert werden.

Weitere Erhebungen brachten zudem zu Tage, dass die Tätergruppe bundesweit für mehrere Geldwechselbetrügereien sowie einen Einschleichdiebstahl verantwortlich sein dürften.

Personsbeschreibungen:

Mann: ca. 30 bis 40 Jahre alt, ca. 165/170 cm groß, schlanke Statur, Bart, dunkler Teint, dunkle Bekleidung, Wollmütze und Sportschuhe

1. Frau: ca. 30 bis 40 Jahre alt, normale Statur, dunkles Haar zu einem Dutt aufgesteckt, dunkler Mantel

2. Frau: längere dunkle Haare, auffallende Handtasche

Hinweise zur Identität der drei Personen werden an die Polizeiinspektion Völkermarkt erbeten.