Motorradunfall mit zwei Verletzten in St. Veit an der Glan

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 11.04.2018 um 16:00 Uhr, lenkte ein 35-jähriger St. Veiter sein Moped auf der Ossiacher Bundesstraße (B 94) aus Liebenfels kommend in Richtung St. Veit an der Glan. Zur gleichen Zeit fuhr ein Fahrlehrer (46-jähriger Villacher) mit seinem Motorrad auf der B 94 von St. Veit kommend in Richtung Liebenfels. Unmittelbar hinter ihm fuhr sein Fahrschüler (35-jähriger Klagenfurter) mit seinem Motorrad. Aus bislang unbekannter Ursache kam der 35-jährige Mopedlenker auf Höhe der Villacher Straße 77 (Ortsgebiet von St. Veit an der Glan) auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem Motorrad des Fahrschülers. Beide Lenker kamen zu Sturz und wurden dabei schwer verletzt. Der Fahrlehrer war am Unfall nicht beteiligt.
Nach Erstversorgung durch den RD wurden der Mopedlenker in das Klinikum Klagenfurt und der Fahrschüler in das UKH Klagenfurt eingeliefert.
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.