Tierbergung im Bezirk Wolfsberg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

In der Nacht zum 21.04. brach im Rinderstall eines Landwirtes im Bezirk Wolfsberg ein Abdeckgitter eines Entmistungskanals der Schwemmentmistung und fiel in den Kanal. In weiterer Folge stürzte eine in diesem Bereich stehende ca 500 kg schwere Fleckviehkalbin mit ihren Hinterbeinen in den Entmistungskanal und musste vermutlich mehrere Stunden in dieser Position verharren. Das Tier konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien, weshalb der Landwirt um 07:15 Uhr über die LAWZ Kärnten die FF Preitenegg alarmierte. 33 Mann der FF konnten die Kalbin unter Verwendung einer Bandschlinge mit Muskelkraft aus dem Schwemmkanal ziehen und sie so aus ihrer misslichen Lage befreien. Das Tier wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.