Unfall im Bezirk Wolfsberg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 67 Jahre alter Pensionist aus dem Bezirk Wolfsberg führte heute gegen 15:30 Uhr beim Wohnhaus seiner 44 jährigen Nichte im Bezirk Wolfsberg Arbeiten durch.
Dabei stürzte er aus unbekannter Ursache von einer Leiter aus einer Höhe von ca. 1 Meter rücklings zu Boden und schlug mit dem Kopf am Betonboden auf, wo er bewusstlos liegen blieb.

Der Pensionist erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.