Drohung mit Schreckschusspistole in St. Veit an der Glan

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 34-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit an der Glan bedrohte am 14.05., nachmittags, eine 17-jährige Frau im Stiegenhaus einer Wohnhausanlage in St. Veit an der Glan mit einer Schreckschusspistole, nachdem er zuvor beobachtet hatte, wie die Frau mit ihrem Freund in die Wohnhausanlage ging. Der Freund solle Geldschulden bei ihm haben. Die Frau gab an, ihr Freund befinde sich nicht bei ihr. Daraufhin zog der Mann die Pistole und bedrohte sie. Sie konnte ihn die Wohnung flüchten und verständigte die Polizei. Der Tatverdächtige wurde wenig später in seiner Wohnung angetroffen und festgenommen. Die geladene Schreckschusspistole konnte bei ihm sichergestellt werden. Er wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.