Erste Hilfeleistung nach Rauchentwicklung in Völkermarkt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 07.05., abends, wollte ein alkoholisierter 31-jähriger Mann in seiner Wohnung in Völkermarkt eine Speise zubereiten. Er erhitzte dazu auf dem Elektroherd einen Topf mit Wasser und Fleisch und schlief in der Folge ein.
Gegen 22:30 Uhr bemerkte sein Nachbar einen starken Geruch nach Verbranntem und verständigte die Polizei, da der 31-jährige die Wohnungstür nicht öffnete.
Die FF Völkermarkt, die mit 20 Kräften im Einsatz war, brach die Tür auf, weckte den Mieter, entfernte die Speise vom Herd und belüftete aufgrund der Rauchentwicklung die Wohnung.
Ein Brand war zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausgebrochen.
Es wurden keine Personen verletzt. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.