PKW-Brand in Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 08. 05 um 12:50 Uhr fuhr ein Arbeiter aus dem Bezirk Villach mit einem Kleintransporter auf der Südautobahn in Richtung Italien und bemerkte bei der Ausfahrt aus dem Falkenbergtunnel im Gemeindegebiet von Krumpendorf beim Blick in den Rückspiegel eine Rauchentwicklung auf der Ladefläche, auf der er Bauschutt und Fliesenverlegematerial mitführte. Der Mann konnte den Kleintransporter noch bis zum Parkplatz „Krumpendorf“ fahren und dort abstellen, wo das Ladegut bereits in Brand stand. Löschversuche des Mannes blieben erfolglos. Die verständigte BF Klagenfurt konnte den mittlerweile entstandenen Vollbrand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Der Grund des Brandes ist derzeit noch unklar. Der Kleintransporter wurde im Bereich der Ladebordwände beschädigt. Die Schadenshöhe ist derzeit ebenfalls noch unbekannt. Personen kamen nicht zu Schaden.