Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz in Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Wie erst jetzt bekannt wurde, konnten Kriminaldienstbeamte am 09.05., nachmittags, einen 24-jährigen nigerianischen Asylwerber unmittelbar nach der Anbahnung eines Suchtgiftdeals festnehmen. Im Zuge der Festnahme setzte der Beschuldigte einen aktiven Widerstand gegen die einschreitenden Beamten, indem er sich mit Tritten und Schlägen der Festnahme zu entziehen versuchte. Des Weiteren verletzte der Beschuldigte einen Beamten durch einen Biss in den rechten Unterarm. Beim Beschuldigten wurden 9 „Balls“ Kokain, 3 „Balls“ Heroin, sowie 30.- Euro Drogengeld vorgefunden und sichergestellt. Der Mann wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Die Erhebungen sind noch nicht abgeschlossen.