Verkehrsunfall mit einem LKW auf der B 70 im Bereich der Gemeinde Völkermarkt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 06.06.2018 gegen 16.55 Uhr lenkte ein 22-jähriger bosnischer Staatsbürger aus Slowenien ein Sattelkraftfahrzeug mit Sattelanhänger auf der Packer Bundesstraße (B 70) in Richtung Völkermarkt. In Ruhstatt, Gemeinde und Bezirk Völkermarkt, geriet das Sattelkraftfahrzeug aus bisher unbekannter Ursache auf das rechte Straßenbankett. Um nicht über die steil abfallende Böschung zu stürzen lenkte er das Zugfahrzeug wieder auf die Fahrbahn zurück. Dabei geriet das Sattelkraftfahrzeug mit dem Anhänger ins Schleudern und stürzte nach ca. 50 bis 70 Meter um und kam auf der rechten Fahrzeugseite quer über die gesamte Bundesstraße zu liegen, bzw. zum Stillstand.
Der Lenker wurde dabei nicht verletzt.
Am Zugfahrzeug sowie am Sattelanhänger entstand schwerer Sachschaden. Die Straßenleiteinrichtungen (Leitschiene und Straßenpflöcke) wurden auf einer Länge von ca. 50 bis 70 Meter total beschädigt.
Für die Bergearbeiten wurde die Packer Bundesstraße (B 70) für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Bergung des verunfallten Fahrzeuges wird von einer Firma aus Jesenice durchgeführt. Für die Bergearbeiten stand auch die FF Völkermarkt mit 15 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz.
Derzeit dauern die Bergearbeiten noch an. Die Packer Bundesstraße bleibt für die Dauer der Bergearbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt.