Verkehrsunfall mit Personenschaden und Alkoholisierung in St. Veit/Glan

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 14.06., gegen 13:30 Uhr, stieg ein 11-jähriger Schüler aus St. Veit gemeinsam mit anderen Schulkindern an einer Haltestelle in St. Veit aus einem Schulbus. Ca. 10 m vor dem noch anhaltenden Bus überquerte der Schüler die Fahrbahn.
Ein 39-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk St. Veit der am Schulbus vorbeifuhr, konnte trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß frontal gegen den Schüler. Dieser wurde zu Boden geschleudert und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Die Rettung brachte den Schüler in das Klinikum Klagenfurt.
Ein Alkotest bei PKW-Lenker verlief positiv, ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Nach weiteren Erhebungen werden die erforderlichen Anzeigen erstattet.