Arbeitsunfall in Wolfsberg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 2. Juli 2018 gegen 10.00 Uhr führte ein 19-jähriger Arbeiter aus der Gemeinde Wolfsberg, selber Bezirk, in einem Fertigungsbetrieb in Wolfsberg, mit einem Winkelschleifer ohne Sicherheitsschutz, an einem eisernen Fassreifen Schleifarbeiten durch.

Dabei verklemmte sich die Schleifscheibe des Winkelschleifers an der Nietstelle des Fassreifens und schlug zurück, wodurch sich der Arbeiter eine schwere Schnittverletzung im unteren Bauchraum zuzog.

Er wurde nach Erster Hilfeleistung durch das Notarztteam des RK Wolfsberg von der Rettung ins LKH Wolfsberg gebracht.