Alpinunfall mit Eigenverletzung in der Gemeinde Zell

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 14.06.2019 gegen 19.10 Uhr rutschte ein 34-jähriger Mann aus Ferlach (Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr) im Zuge von Aufräumarbeiten nach einem Waldbrand im Waldgebiet am Freiberg – im Bereich der Bärengrube – in Zell-Freibach, Gemeinde Zell, Bezirk Klagenfurt, im steilen Waldgelände an einem kurzen Baumstamm ab. Dadurch drehte sich der Baumstamm und der Mann stürzte in weiterer Folge auf einen abstehenden Ast. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades.
Nach dem Unfall wurde der Verletzte von den Kameraden der FF zum Rüsthaus verbracht und dort vom Team des Rettungshubschraubers RK 1 erstversorgt.
Anschließend wurde er von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht.