Verkehrsunfall mit Eigenverletzung in Millstatt am See

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 14.06.2019 gegen 14.30 Uhr fuhr ein 63-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau im Ortsgebiet von Millstatt am See, gleiche Gemeinde, Bezirk Spittal/Drau, mit einem PKW auf der Alexanderhofstraße in Richtung Tangerner Weg. Plötzlich kam er mit seinem PKW zu nahe an den rechten Fahrbahnrand und stieß mit der rechten vorderen Seite gegen eine Befestigungsmauer. Das Fahrzeug wurde dabei ausgehoben und stürzte auf die linke Fahrzeugseite. Der Lenker erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde von der FF Millstatt über den Kofferrraum geborgen. Nach medizinischer Erstversorgung wurde er vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Spittal/Drau gebracht.
Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief positiv und ergab eine starke Alkoholisierung. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.
Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.
Die FF Millstatt stand mit 49 Mann im Einsatz.
Während der Bergung des Fahrzeuge war die Alexanderhofstraße von 16.10 Uhr bis 16.45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.